1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Im Tigerentenclub – aber ohne Schleimbad!

Direkt am ersten Schultag nach den Ferien bekam die Klasse 6c aus dem BuGy von Herrn Leiber die Nachricht, dass wir für einen Wettbewerb im Tigerentenclub ausgewählt wurden. Wir mussten uns somit darauf vorbereiten, am 11.12.2023 in die SWR-Fernsehstudios nach Baden Baden zur Aufzeichnung der Sendung zu gehen, um den Sieg ans BuGy zu holen. Wichtigste Vorgabe von Herr Leiber war, dass wir alles versuchen müssten, damit er nicht am Ende im „Schleimbad“ landet.

In den nächsten Wochen machten wir uns daran, die bestmögliche Aufgabenverteilung festzulegen und ermittelten mithilfe eines klasseninternen Wettbewerbs, wer die drei sogenannten Spielkinder sind. Wir haben uns für die Spielkinder Anna (Rodeo), Fina (Tanz) und Niels (Klettern) entschieden. Diese drei wurden somit unser Spielteam, das im Club Star durch die vier Background-Tänzerinnen Alisa, Defne, Svenja und Pia ergänzt wurden. Für die Teamaufgaben wurden natürlich die ganze Klasse mit ihrem Wissen, ihrer Energie und ihrer Begeisterung benötigt. Im Unterricht wurde in jeder freien Minute das große Quiz geprobt und in den Mittagspausen mit Herr Leiber der Tanz einstudiert. Jeder bekam seine Aufgaben.

Endlich war es so weit, der 11.12.23 war gekommen und die Klasse 6c traf sich früh am Morgen am Jurawell, um die vier Stunden Fahrt nach Baden Baden anzutreten. Im Bus herrschte Partystimmung gemischt mit ordentlichem Lampenfieber, alle hatten gute Laune und so ging die Fahrt dank vielen Spielen und tratschen schnell vorbei. Als wir am Studio in Baden Baden waren, wurden die drei Spielkinder zum Proben abgeholt und der Rest unserer Klasse bekam eine kleine Führung durchs ganze SWR-Studio, bei der wir interessante Informationen über Fernseh- und Film-Produktionen lernten. Dann war es endlich soweit, die Show konnte beginnen. Laura und Johannes leiteten als Moderatoren durchs Programm und natürlich wurden wir als Frösche von Günter Kastenfrosch unterstützt. Natürlich könnte ich jetzt über die ganzen einzelnen Spiele berichten, die wir mehr oder weniger erfolgreich abgeschlossen haben, aber dann würde ja die gesamte Spannung auf die Sendung selbst verlorengehen: Schaut euch die Sendung also selbst an.

https://www.kindernetz.de/tigerenten-club/fun-facts-und-klugscheisser-wissen-mit-ralph-caspers-100.html

Nur soviel sei verraten: Herrn Leibers großer Wunsch ging in Erfüllung. Wir gewannen den Pokal und der Rest war pure Freude, niemand musste im Schleimbad abtauchen. Hier will ich mich auch nochmal bei Herr Leiber und Frau Stegmaier für die Erfahrung und die Freude bedanken, die sie uns allen als Klasse ermöglicht haben und ich gehe mal davon aus, dass sie auch ihren Spaß dabei hatten (auch wenn wir manchmal bestimmt recht nervig und anstrengend waren bzw. sind). Pia Finkel, Klasse 6c

Top