1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Französische Autorenlesung mit Jean-Philippe Devise

Lesung statt Unterricht stand letzte Woche auf dem Stundenplan der Französisch-Klassen des Buigen-Gymnasiums: Zu Gast war der französische Autor Jean-Philippe Devise, in Paris geboren und heute in Rheinland-Pfalz lebend, der den Schülerinnen und Schülern aus seinen Kurzgeschichten und Dramen vorlas. Wobei das Wort „Vorlesen“ nicht wirklich zutrifft, denn vielmehr bot er seine Stücke szenisch dar und unterstütze mit Gestik und Mimik das Verständnis, was insgesamt zu einem „Verstehenserlebnis“ führte.
Seine Kurzgeschichte „Un détour“ kam dabei besonders gut an, zumal der Franzose als ehemaliger Lehrer es blendend versteht, seine jungen Zuhörerinnen und Zuschauer im „Ping-Pong-Prinzip“ mit in die Stücke einzubinden und sie so in seinen Bann zu ziehen.
Ermöglicht wurde diese sehr aktive Lesung erst durch eine großzügige Spende des Schulvereins des Buigen-Gymnasiums, deswegen an dieser Stelle nochmal ein dickes „Merci beaucoup!“ an die aktiven Macherinnen und Unterstützer unserer Schülerinnen und Schüler.

Top